Bild Webseite     

Als Esther sich an ihrem fünfzigsten Geburtstag über das Verhalten ihres Mannes Dave fürchterlich erregt, kommt es zum Streit. Esther verlässt als Erste ihre eigene Geburtstagsparty und begibt sich in ihr Schlafzimmer. Dave ist stinkwütend, obwohl ihn sein schlechtes Gewissen plagt. Was sie nicht weiß ist, dass Dave seit Monaten ein Verhältnis mit ihrer alten Schulfreundin Maureen hat. Denn Maureen liebt Dave seit ihrer Jugend, wovon niemand bis heute etwas ahnt. Auch Esther und Dave nicht. Und sie weiß auch nicht, dass Maureen das Gedicht geschrieben hat.  Esther trifft in dieser Nacht eine Entscheidung, die ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen wird. Eine Entscheidung gegen das eheliche Einerlei,      einer langweilig gewordenen, unerträglichen und monotonen Ehe. Das Leben soll wieder Spaß machen, sie will endlich wieder Sex bis zum Umfallen erleben, will eine begehrenswerte Frau sein, will verrückte Dinge tun, wann, wie, wo und mit wem sie will. Esther verlässt Dave und reicht die Scheidung ein. Maureen glaubt sich am Ziel.

Esther genießt die vielen Komplimente, die sehnsuchtsvollen Blicke der Männer, dieses so lange vermisste Gefühl von Anziehungskraft und Attraktivität in vollen Zügen. Es dauert nicht lange, bis sie sich in die ersten wilden Liebesabenteuer stürzt, für die ihre beste Freundin Gillian, kurz Gill genannt, überhaupt kein Verständnis aufbringen kann. Zuerst ist Gill total geschockt über Esthers neue Lebensart. Und noch mehr entsetzt sie die Gerüchteküche, die neuerdings im Golfclub kursiert.

Mit Dave hat Esther inzwischen wieder Kontakt, auch im Bett. Allerdings will sie nur Sex mit ihm. Denn seit sie geschieden sind, haben beide einen so turbomäßigen Sex mit monumentalen Orgasmen, wie ihn beide niemals zuvor während ihrer Ehe erlebten. Das nährt in Dave die Hoffnung, wieder mit ihr zusammenzukommen, was für Esther derzeit allerdings keine Option ist.

Maureen will Dave für sich alleine haben. Niemand darf ihr ihn wieder wegnehmen. Doch nun sieht sie, wie Dave sich wieder zu seiner Exfrau hingezogen fühlt. Den Gedanken kann sie kaum ertragen und denkt darüber nach, wie sie ihre Freundin aus dem Rennen werfen kann. Sie plant ein bösartiges Spiel.

Unter Esthers Liebhabern ist auch ein über zwanzig Jahre jüngerer Mann namens Kevin, der sich unsterblich in sie verliebt, weil er nie zuvor in seinem Leben einen derart fantastischen Sex mit einer Frau hatte, wie mit Esther. Er ist von ihr, ihrer frivolen Art, ihrem Sexappeal, ihrem Körper fasziniert, ja, er betet sie förmlich an, glaubt nicht mehr ohne sie leben zu können. Als sie es begreift, beendet sie das Verhältnis sofort. Kevin jedoch will das nicht hinnehmen und beginnt sie zu stalken. Als Kevin begreift, dass er Esther nicht haben kann, macht er sich an Esthers Tochter Katy heran, die in London studiert. Er nennt sich John. Katy ist total verliebt in diesen John. Als Katy eines Tages ihren neuen Freund John ihren Eltern vorstellen will, steht Kevin plötzlich vor Esther und Dave. Katy hat derzeit die rosarote Liebesbrille auf und erkennt die Signale nicht. Doch Dave, der anlässlich des Besuchs seiner Tochter bei Esther verweilte, spürt sofort, dass mit diesem John etwas nicht stimmen kann. Für Esther beginnt eine schwierige und gefährliche Zeit. Eines Tages ruft ihre Tochter an und teilt ihrer Mum freudestrahlend mit, dass John sie heiraten will. Sie ist außer sich vor Glück. Esther hingegen stehen die Haare zu Berge. Sie ist verzweifelt und in Panik geraten. Sofort unterrichtet sie Inspektor Dan Lawrence, der aufgrund vieler unschöner Vorkommnisse eingeschaltet wurde. Allen, die Bescheid wissen, wird bewusst, dass das auf keinen Fall geschehen darf. 

Gill trifft in London eines Tages während eines Einkaufsbummels einen alten Schulfreund, in den sie als vierzehnjährige Schülerin unsterblich verliebt war. Nun steht Roger ihr nach über dreißig Jahren plötzlich von Angesicht zu Angesicht gegenüber, ihr Herz beginnt heftig zu schlagen und augenblicklich entflammt die alte Liebe. Obwohl Gill sich anfangs noch gegen das aufflammende Verlangen nach ihm wehrt, sehnt sie sich schon bald nach seiner körperlichen Nähe. Eines Morgens kommt es zwischen Gill und Malcom zu einem heftigen Streit, woraufhin Gill ihren Mann verlässt. Malcom weiß natürlich nichts von Roger. Für ihn ist Esther die Schuldige, die seiner Gill den Kopf verdreht hat. Malcom ist inzwischen besessen von dem Wunsch, sie endlich auszuschalten. Er wird zum echten Risiko für Esther. Und Maureen? Hat sie etwas mit den Vorkommnissen der letzten Zeit zu tun? Aber auch Alan Foster, der Mann einer Freundin, den sie mehrmals abwies, hat mit ihr noch eine Rechnung offen. Und dann ist da noch ihr one night stand mit einem Mann, der sich als perverses Schwein entpuppte und der bei Scottland Yard kein unbeschriebenes Blatt ist, wie Inspektor Lawrence berichtete. Seit Inspektor Dan Lawrence an Esthers Tür klopfte, kam einiges ins Rollen. Dave muss sich auch einer Befragung durch den Inspektor unterziehen. Er weiß nichts von Esthers Vergangenheit seit ihrer Scheidung. Doch er liebt sie und will sie um jeden Preis zurückgewinnen. 

Malcolm, Maureen, aber auch Kevin stehen unter Verdacht. Kevin taucht unter. Katy glaubt, er sei beruflich für einige Zeit im Ausland. Als Malcom erfährt, dass seine Gill nicht mehr zu ihm zurückkehrt, fährt er volltrunken zu Esthers Haus. Der Inspektor kann Schlimmeres verhüten. Als Kevin bei Katy mit Rosen auftaucht, versucht gerade ihr Bruder Ben sie aufzuklären. Er lässt ihn nicht rein. Katy tobt. Sie will das nicht glauben. Roger schaltet sich ein, trifft sich mit Kevin und macht ihm ein unschlagbares Angebot. Der glaubt, den Jackpot geknackt zu haben. Aber Roger hat nicht vor, ihn ungestraft davonkommen zu lassen. Somit wird Kevin, dank einer genialen List sein Ziel, Esther und Katy vernichten zu können, nicht erreichen. Durch die vielen Morddrohungen, die Esther erhält, sind sich Dave und Esther wieder sehr nahe gekommen. Und da Gill auch frisch verliebt ist, wird Esther bewusst, dass sie Dave nach wie vor liebt und wahrscheinlich nie aufgehört hat, ihn zu lieben. Sie leben zwar in zwei verschiedenen Wohnungen, doch sie sind wieder ein Paar. Happyend.          

Autorin: Safina Ashley 

1000 Buchstaben übrig